Viszerale Osteopathie

Innere Organe

Die viszerale Osteopathie fokussiert sich auf die manuelle Diagnostik und Therapie funktioneller Erkrankungen innerer Organe.

Die Osteopathie macht sich die Erkenntnis zunutze, dass sämtliche Elemente und Systeme des Körpers miteinander verbunden sind und eine faszinierende Funktionseinheit bilden.

Die viszerale Osteopathie kümmert sich um die inneren Organe im Brust-, Bauch- und Beckenraum und die Zusammenhänge zwischen diesen Bereichen und die Auswirkungen auf den Bewegungsapparat, das Nervensystem und den Körper im Allgemeinen.

Die übergeordneten Systeme bilden dabei unser Immunsystem sowie das Hormon- und das Verdauungssystem, die der Körper ohne unser Zutun autonom reguliert.

Durch kinesiologische Muskeltests, ertastendes Erspüren von Verhärtungen, Blockaden und Bewegungseinschränkungen ist der Osteopath in der Lage, die Zusammenhänge der Beschwerden zu verstehen.

Symptome:

  • Verdauungsstörungen
  • Reizdarm
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Allergien
  • Asthma
  • Infektanfälligkeit
  • Narben
  • Entzündungen
  • Inkontinenz
  • Zyklus- und Menstruationsstörungen

Log In

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?